Montag, 17.11.2014

Eine konstruktive Arbeitsgruppe mit guten Ergebnissen und Ergebnissen, die sich aus der Diskussion ergeben haben, aber nicht zum eigentlich Thema gehörten.

Advertisements

In der Schweiz geht es

zuweilen sehr deftig zu:

http://www.watson.ch/!365389405?utm_medium=owned&utm_source=facebook&utm_rainbowunicorn=0&utm_campaign=share-tracking

http://www.zgw.ethz.ch/fileadmin/ZGW/News/NZZamSo_Goltermann_Okt2014.pdf

Ein übles Machwerk der Weltwoche.

Deren Chefredakteur Roger Köppel war eine zeitlang gerngesehener Gast in deutschen Talkshows, die seinem -gelinde gesagt – konservativem Weltbild eine Plattform boten. Leider.

 

Klassenrat

Das ist eine Methode, die Klassen in den Stand versetzt, ihre eigenen Themen in einer demokratischen, kommunikativen Form zu regeln. Dabei müssen verschiedene Rollen besetzt werden, diese können wechseln, und es gibt klare Regeln für Vorbereitung und Ablauf sowie Nachbereitung.

Für mich als Lehrer, der dabei ist, besteht die größte Herausforderung darin, nur gleichberechtigter Teilnehmer zu sein. Das heißt, das Wort nur zu haben, wenn ich es von der Leitung bekommen habe.