„He told graduates at the Coast Guard Academy on Wednesday that “no politician in history has been treated worse or more unfairly” by the media.“*

Hybris and whiner.

Was eine grauenvolle Mischung.

*https://www.nytimes.com/2017/05/17/business/media/trumps-urging-that-comey-jail-reporters-denounced-as-an-act-of-intimidation.html?hp&action=click&pgtype=Homepage&clickSource=story-heading&module=b-lede-package-region&region=top-news&WT.nav=top-news&_r=0

Bei Donald J….

bin ich mir sicher, dass er nie meint, was er sagt.

Oder dass das, was er sagt, nicht den Kern trifft. Sondern dass es immer eher darum geht, etwas Anderes nicht zu sagen oder zu vertuschen.

Also, wenn er sagt, dass er das Recht habe, etwas getan zu haben – z.B. Geheimdienstinformationen den Russen brühwarm mitzuteilen – , dann fragt man sich: was hat er wohl getan, wozu er kein Recht hatte?

Kommunikation mit der Absicht, falsche Fährten zu legen.

Ach, Gott, Donald, für wie dumm hältst Du die Welt?