Neues und anderes Positives

Ich schätze es, wenn in einer Seminar gesagt wird, dass das gemachte Angebot die Struktur des Leitenden darstelle. Und es meine Aufgabe sei, zu überprüfen, wie ich damit umgehen wolle.

Das schafft ein Maximum an Freiheit und Verantwortung, ohne dass es ins Banale abgleitet.

Advertisements

Positives IV

Die Beraterin im Studio für Hausgeräte, die meinte, ich solle erst mal die Geschirrspülmaschine richtig reinigen, ehe ich eine neue anschaffe.

Die Mitarbeiterin in der Reinigung, die mir die gebügelten Hemden auch ohne Abholschein herausgab.

2 Treffen mit Kolleginnen und Kollegen, die nur erfreulich waren.

Ein wunderbarer Abend bei einem Weinfest unter einem sternenübersäten Himmel mit einem dunklen Mond.

Positives V

Wenn jemand am anderen Ende des Telefons meint, ich sei angenehm strukturiert. (Nur weil ich sage, wieviele Punkte ich besprechen möchte und nicht lange um den heißen Brei herumrede.)

Wenn Vorschläge aus verschiedenen Ecken kommen, an die ich auch schon gedacht habe.

Eine Sitzung, die harmonisch verlief und mit guten Ergebnissen zu Ende ging.

Ein Bewerbungsgespräch verläuft gut.

Wir verhelfen Schülerinnen und Schülern zu einem guten Start andernorts.

Ich freue mich über Schülerinnen und Schüler, die mit großem Engagement an Projekttagen Radiofeatures erstellen und einen Film drehen.

Überhaupt: eine lebendige, lebhafte konstruktive Schule.

Ein positiv endendes dienstliches Telefonat.

 

 

Mehr Positives

Ich habe zwei beeindruckende Vorstellungen zum Thema Europa erlebt;

zudem habe ich einen Kreis von Kolleginnen und Kollegen aus der politischen Bildungsarbeit wieder getroffen und es hat einfach Spass gemacht;

am Samstag erlebte ich einen sehr bunten Abiball mit gelungenen Beiträgen der Schülerinnen und Schüler  – schade, dass die Liveband erst ganz zum Schluss auftrat;

dank der umsichtigen Vorbereitung durch das Sekretariat konnten wir die Zeugnisse zügig und würdig übergeben;

am Sonntagvormittag waren wir zu einem wunderbaren Geburtstagsbrunch bei Freunden eingeladen;

der Sommer dauert noch immer an.

 

Positives III

Eine sehr nette Rückmeldung habe ich erhalten, weil ich am Samstag eine Gruppe Ehemaliger in der Schule begrüßt habe;

eine sehr lebendige Theateraufführung der Unterstufe meiner Schule, viele sehr spielfreudige Schülerinnen und Schüler;

habe einen Beitrag zu einer Festschrift fertiggestellt;

der Schüler, dem ich einen Preis überreicht habe, möchte meine Laudatio;

angenehme mündliche Prüfungen;

immer wieder nette Gespräche mit einer Kollegin an der Schule, die ich verlassen habe;

 

Positives II

  • Der Dank einer Gruppe von Absolventinnen und Absolventen, die ihre Feier zu 35 Jahren Abi mit einem Rundgang  durch die Schule begonnen haben.
  • Beim Leonberger City-Lauf die 10 Kilometer in unter einer Stunde geschafft – ein Ziel erreicht.
  • die tolle Organisation des Laufs, mit vielen Ehrenamtlichen, die Atmosphäre entlang der Strecke, mit viel Ermutigung und vielen Trinkstationen
  • ein später Ausklang des Tages im Garten unter sternenklarem Himmel