Tja, das Saarland erwirbt sich

plötzliche Aufmerksamkeit.

Wird es dort den ersten Akt einer Merkel-Dämmerung geben? Und eine neue Episode der Lafontaine-Saga, bereichert um ein weiteres Kapitel der Aufstiege und Niedergänge das Saar-Napoleons?  Und die Grünen in Phase eins im Überlebenskampf, die FDP gestoppt beim Wiederaufstieg?

Fragen über Fragen. Heute, 18.00 Uhr, werden wir schlauer sein.

Glück gehört dazu

Donnerstag, ich fuhr mit dem Fahrrad ein paar Besorgungen machen, ging in einen Laden, kam wieder raus, suchte nach meinem Schlüsselbund. Keiner da, nirgends.

Anruf zuhause, auch da war er nicht.

Leichte Panik stieg auf, ich richtete den Blick auf einen Stehtisch vor einem Blumenladen und sah: meinen Schlüsselbund. Alles Schlüssel waren dran.

Mein Glaube an die Menschheit war wieder hergestellt.

Herr Erdogan, haben wir schon mal ein

Bier zusammen getrunken? Ich kann mich daran nicht erinnern. Oder irgendeine freundschaftliche Begegnung gehabt, bei der der eine dem anderen das Du angeboten hätte? Sicherlich nicht.

Weswegen duzen Sie mich dann?

Kennen Sie sich in unserer Gesprächskultur aus? Wissen Sie wie man einem Menschen Respekt bezeugt? Offenbar ja, weil Sie ja derzeit sich in Respektlosigkeiten ergehen. Nur so viel, Herr Erdogan: ich bitte mir und dem deutschen Staat, seinen Repräsentanten Respekt aus. Hören Sie auf, uns zu beleidigen, und uns zu drohen. Denn Ihre Motive sind uns klar –  und sie haben auch nichts mit uns zu tun. Sondern allein mit Ihnen und der Ausdehnung Ihrer Macht. Sie verbrämen dies mit einemBegriff von Demokratie, der nicht unserer ist. Wobei ich festhalten möchte: Ihrer ist falsch.